Flirt-Line Abzocker.

Startseite

Die Abzocke mit Flirtline, Dating per SMS und Erotik Chat.

Das Geschäft mit der Lust - SMS, Flirtline und Chat

Das anonyme Internet ist eine ideale Plattform für Abzocker. Fast täglich stellen Webmaster neue Flirtline Seiten, Chat Dating Portale und Erotik Chat Communities in das Web. Über Nacht haben die Webseiten auf wundersame Weise 100.000 oder mehr sehr attraktive Frauen und Männer als Mitglieder online. Undurchsichtige Kostenstrukturen, versteckte kostenpflichtige Abos, der Firmensitz ein Briefkasten oder Postfach im Ausland und AGBs, die einem Zweck dienen - gute Voraussetzungen zur Abwehr der zu erwartenden Klagen geprellter User zu schaffen. Mit aggressiver Werbung werden vornehmlich männliche Singles auf Chat Seiten gelockt, die im Wesentlichen mit Scheinprofilen von hübschen Mädels und Frauen auf der Suche nach einem Flirt oder Seitensprung Abenteuer gefüllt sind. Unverhältnismäßig hohe Gebühren abgerechnet über teure Rufnummern sowie SMS Nachrichten von mehreren Euro je SMS. Besonders dreist, SMS-Abo Fallen die nur per Einschreiben oder gebührenpflichtigen Sonderrufnummern gekündigt werden können.

Erotische Anmache durch bezahlte Chat Moderatoren.

Abzocker Flirtseiten arbeiten mit bezahlten Moderatoren

Die heißen Flirtpartner hinter viel versprechenden Kontaktanzeigen sind oft nur auf Provisionsbasis arbeitende weibliche Animateure die den Schein einer florierenden Chat oder Flirt Line wahren. Auf den Einsatz der Animateure wird oft in den AGBs hingewiesen, dem potentiellen Opfer ist diese Tatsache aber in den seltensten Fällen bewusst. Hat das Flirt Opfer einige hundert Euro leichter irgend wann realisiert, dass ein reales Treffen nie zustande kommt, dient das Studium des Kleingedruckten nur der Erkenntnis, dass eine etwaige Klage gegen derartige Abzocke ins Leere läuft. Wenn die Flirtseite durch die vielen Warnungen und negativen Berichte in Internetforen und Verbraucher Portalen so richtig verbrannt ist, erscheint das Flirt Portal wenig später unter neuen Namen im frischen Design. Immer aggressiver wird der Liebes-, Flirt- und Heiratsmarkt umworben. Die herkömmlichen Mittel des Marketings reichen den Betreibern dieser Seiten schon lange nicht mehr. Neben den sehr dreisten, aber oft sehr plumpen Spam in Dating Foren und Online Communities, haben die schlimmen Finger der Dating Szene eine neue Masche entwickelt.

Warum sich selbst die Finger schmutzig machen, wenn das gegen Entgelt freischaffende Flirt Moderatoren erledigen können? Weil teure Rufnummern abschrecken und auch zu Recht verrufen sind, werden jetzt liebestolle Männer mit unscheinbaren Handy-Nummern mit 0155 Vorwahl nach dem Prinzip der sanften geschäftlichen Anmache angebaggert. Weibliche Moderatoren werden mit der Verheißung schnellen Geldes durch leichte Arbeit schnell gefunden. Unter Suchbegriffen wie SMS-Moderatoren oder Chat-Moderatoren werden diese Stellenangebote in den Suchmaschinen schnell gefunden. Die Nachfrage an derartigen Diensten scheint aber so groß geworden zu sein, dass clevere Geschäftemacher daraus ein Agenturangebot gemacht haben. Das Prinzip ist recht simpel. Den meisten Portalen fehlt es an Frauen und vor allem an der Art von Weiblichkeit, welche die Männerphantasien beflügelt. Folglich werden unter der Prämisse absoluter Vertraulichkeit weibliche Moderatoren rekrutiert und diese dann in diversen Chat und Flirt Seiten auf die ahnungslose Männerwelt losgelassen. Bezahlt wird nach Leistung, dass heißt, inwieweit es gelungen ist Männer auf kostenpflichtige Seiten zu locken, gebührenpflichtige Mitgliedschaften zu verlängern oder einfach eine Umsatzbeteiligung an den für die Flirts benutzten teuren Sonderrufnummern.

Das Geschäft mit der Dating Abzocke boomt! Von den Betreibern werden oft hunderte von Domains registriert, um mit immer neuen Design und hübschen heißen Damen die Männer zu verführen. Besonders gut laufen so genannte Adult Dating Seiten, welche mit einem Seitensprung, ONS und erotischen Abenteuern locken. Seiten wie C-Date.de machen so viel Kohle, die können sich sogar Fernsehwerbung leisten. Ob dort jemals ein Mann eine echte Frau vor die Flinte bekommen hat, wage ich zu bezweifeln.
gesendet von: Bodo (10-10)

Ich bin nebenbei auch Pornodarsteller und bewege mich daher in einschlägigen Foren. Grundsätzlich gilt, dass jeder Mensch mehr oder weniger sexuelle Bedürfnisse und Vorstellungen hat. Dies entbindet jedoch nicht davon, mit Respekt und Offenheit seinem Gegenüber auf zu warten. Dies ist sogar in der Pornobranche ein MUSS, neben Gesundheit, Sauberkeit und gepflegtem Auftreten. Was die Datingseiten angeht, so wünschte ich mir, dass diese Abzockerkommunen verschwinden und nur diese bestehen bleiben, die auch in Deutschland mit realem Support Büro aufwarten (kostenlose Hotline) und dem deutschen Recht entsprechen, incl. Einträge ins Handelsregister und Kontrolle des Ministeriums.
gesendet von: Jens (09-15)